Suche
Umfragen
Als Niederdeutsch oder Plattdeutsch wird eine vor allem im Norden Deutschlands verbreitete westgermanische Sprache bezeichnet. Was bedeutet de ÖLLERN?
 
Anmeldung



Plakate aus 100 Jahren zu sehen

Nordkurier, Artikel vom 16.09.2010

10-09-16-plakate
Schüler der neunten Klassen des Oskar-Picht-Gymnasiums schauen sich die Ausstellung an. Für sie waren die Plakate auch Thema im Unterricht.

Pasewalk (ast). Leidenschaftliche Plakate-Sammler sind seit Jahrzehnten Rüdiger Hundt, der Leiter des Pasewalker Oskar-Picht-Gymnasiums, und seine Frau Angelika. „Seit unserer Studienzeit haben wir viel Geld dafür ausgegeben“, sagt er. Da der Platz in den heimischen vier Wänden begrenzt ist, wurden die Plakate gut verstaut. Jetzt hat das Ehepaar einige der schönen Werke ans Tageslicht geholt. Zu sehen sind diese noch bis zum 15. Oktober in der Galerie im Foyer des Gymnasiums.

Anhand der Kunstwerke werden über 100 Jahre Geschichte deutlich. Die Ausstellung beginnt mit Blättern des ausgehenden 19. Jahrhunderts, als das künstlerisch gestaltete Plakat erstmals auf Straßen und Plätzen öffentlich zu sehen war. In der Ausstellung ist das weltbekannte „La revue blanche“ ebenso vertreten wie das „JOB“-Plakat aus dem Jahr 1898. Aber auch an die Weimarer Bauhauszeit wird erinnert. Besichtigen kann man Majakowskis Agitationsplakate. Favoriten der Schüler sind die sarkastischen Werke Klaus Staecks. Plakate aus der Gegenwart zum Thema Drogen wurden von Schülern der Anklamer Design-Schule gestaltet. Ältere Besucher können auf gute alte Bekannte wie Clown Ferdinand treffen. Die Ausstellung kann während der Unterrichtszeiten angeschaut werden.

 
Termine
Letzter Monat Mai 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31
Wetter
Besucher
Heute131
Gestern193
Woche902
Monat6494
Insgesamt625216