Aktuelle Termine

Donnerstag, 13. August 2020
Fairp(l)ay-Workshop der Klasse 9A

Teamarbeit schweißt zusammen

2019 10 9 jugendleiter

Pasewalk. Für die künftigen Jugendleiter des Oskar-Picht-Gymnasiums Pasewalk ging es innerhalb ihrer Ausbildung nach Neukloster. In der Neuklosteraner Jugendscheune verbrachten die jungen Leute fünf Tage voller Aktivitäten und Kooperationsspiele. Ziel war die Stärkung der Gruppendynamik. Eine Herausforderung stellte die Aufgabe dar, täglich frisch zu kochen und die Mengen für 20 Personen einzuschätzen. Höhepunkt des Ausfluges war, in Teamarbeit ein Floß zu bauen.
Foto: Oskar-Picht Gymnasium Pasewalk

 

70 Jahre Grundgesetz

Pasewalk. Wir, die Klasse 8a, nahmen im letzten Schuljahr an dem Wettbewerb „70 Jahre Grundgesetz" teil, der vom NDC (Netzwerk für Demokratie und Courage) in Zusammenarbeit des Bildungsministeriums durchgeführt wurde. Wir reichten ein selbst gedrehtes Video ein, das einige Artikel des Grundgesetzes und deren Erklärungen enthielt. Vor zwei Wochen bekamen wir dann die freudige Mitteilung, dass wir einen der beiden Hauptpreise gewonnen haben.

2019 09 29 daswirmachtdenunterschied1  2019 09 29 daswirmachtdenunterschied2 

Letzten Freitag, den 20.09.19, war es dann so weit! Wir fuhren mit einer Abordnung von sechs Schülern aus unserer Klasse und Frau Schulz, die uns den ganzen Wettbewerb unterstützte und uns tatkräftig zur Seite stand, nach Rostock, um unseren Preis entgegen zu nehmen.

 

Weiterlesen...

 

„Die Verbrechen am Schwedtsee"


Besuch des ehemaligen Frauen - Konzentrationslagers Ravensbrück

2019 09 23 ravensbrck1 2019 09 23 ravensbrck3

Die 10. Klassen des Oskar-Picht-Gymnasiums besuchten am 12.09.2019 das ehemalige Konzentrationslager Ravensbrück. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts fand dieser Ausflug nach Fürstenberg statt.
Nach der Ankunft merkten die Schüler, dass an diesem geschichtlich geprägten Ort die Angst, welche Jahre zuvor hier herrschte, nach wie vor heute vorhanden ist. Die Geschichte wurde den einzelnen Klassen anhand einer Führung über das ehemalige KZ Gelände verdeutlicht. Die Museumsausstellung und die verbleibenden Gebäude machten den emotional belastenden Rundgang anschaulich. Die Hauptausstellung im alten Verwaltungsgebäude bot Überlebensberichte, Bilder, Skizzen, historische Fundsachen und geschichtliches Hintergrundwissen an, welche einen guten Einblick in die Vergangenheit zuließen. Die Führung über den Appellplatz, wo früher auch die Baracken der Gefangenen standen, rief die damaligen Ereignisse noch einmal in Erinnerung. In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus legten die Klassensprecher an vorher mit den MitschülerInnen abgesprochenen Plätzen ihren Blumenstrauß nieder und hielten eine Schweigeminute.

Lilli Schulz und Niklas Mahler

 
Termine
Letzter Monat August 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2
week 32 3 4 5 6 7 8 9
week 33 10 11 12 13 14 15 16
week 34 17 18 19 20 21 22 23
week 35 24 25 26 27 28 29 30
week 36 31
Wetter
Wer ist online
Wir haben 589 Gäste online
Besucher
Heute125
Gestern123
Woche539
Monat1992
Insgesamt934869