Suche
Umfragen
Schnacken wie die Alten - Plattdüütsch in de School. Welche Vermittlungsform der niederdeutschen Sprache kannst du dir an unserer Schule gut vorstellen?
 
Anmeldung



Aktuelle Termine

Keine Termine

Neuwahl des Vereinsvorstandes

Am 21.02.2017 fand die Neuwahl des Vorstandes des Fördervereins unseres Gymnasiums statt.

Da sich der bisherige langjährige Vorsitzende Reiko Kretzschmar nicht mehr zur Wiederwahl stellte, musste die Mitgliederversammlung einen neuen Vorsitzenden wählen.

Der neue Vorstand, der von den anwesenden Vereinsmitgliedern bestimmt wurde, besteht nun aus Sabine Rodewald (1. Vorsitzende); Henry Gaßmann (2. Vorsitzender); Iris Juhnke (Schatzmeister) und Heike Selent (Schriftführer). Als Revisoren wurden Kathrin Lukowski und Reiko Kretzschmar bestätigt.

Die Vereinsmitglieder danken an dieser Stelle dem scheidenden Vereinsvorsitzenden Reiko Kretzschmar. Er übernahm vor fast 20 Jahren als frisch gebackener Lehrer am Oskar-Picht-Gymnasium die Leitung des Vereins. Mit neuen Ideen und viel Engagement gelang es ihm, den Förderverein neu zu beleben.

Seine Suche nach Mitstreitern außerhalb der Schule führte ihn zum Buchhaus Lange, das seitdem ein zuverlässiger Partner bei der Organisation und Durchführung unserer kulturellen Veranstaltungen ist. So bereicherten in den letzten Jahren bekannte Künstler wie Gerhard Schöne, Eberhard Esche, Steffen Möller oder auch Franziska Troegner mit ihren Auftritten das kulturelle Leben der Stadt Pasewalk.

Um die Verbundenheit der Altschülerschaft mit ihrer Schule sowie mit ihren ehemaligen Mitschülern zu unterstützen, entstand die Idee, große Jahrgangstreffen, die für alle bisherigen Abiturjahrgänge offen sind, zu organisieren. Neben der Planung der Treffen, bei der er sowohl von den Vereinsmitgliedern als auch von den Lehrern des Gymnasiums unterstützt wurde, erstellte und pflegte Reiko Kretzschmar die dazu benötigten Kontaktdaten der Ehemaligen akribisch. Auf dieser Basis ist es möglich, dass wir im April 2018 bereits das 9. Große Jahrgangstreffen begehen werden.

Der Vorstand

Aktualisiert (Sonntag, den 12. März 2017 um 22:10 Uhr)

 

SPACENETTER AUF EXPONATE-JAGD IN BERLIN

Am 04.03.2017 konnten Schüler des SpaceNet-Kurses des Pasewalker Oskar-Picht-Gymnasiums ihre Leidenschaft für Physik beweisen. Voller Interesse erkundeten die Mitglieder des Ganztagsschul- und seit diesem Jahr auch Projektkurses das Berliner Science Center Spektrum. Ein ganzer Samstag wurde widerspruchlos verbracht, um sich von verschiedensten Phänomenen und Paradoxen der Akustik, Mechanik, Elektrizitätslehre, Wärmelehre und Magnetismus beeindrucken zu lassen. Zwischen verwirrenden optischen Täuschungen und Beweisen für die Induktion bemerkte manch einer Experimente, über die das Gymnasium bereits verfügt, da diese von ehemaligen Kursmitgliedern in ihrer Freizeit nachgebaut wurden. Lernzuwachs und Spaß waren also Nebeneffekt. Die Schüler nutzten den Ausflug vielmehr, um neue Ideen für Exponate zu finden, und dann das Pasewalker Spektrum wie ihre Vorläufer mit neuen Experimenten zu bereichern, natürlich auch Großstadt zu genießen. Für Ansporn, Motivation und Organisation durch Projektleiterin Frau M. Redlin und die Unterstützung von Frau Colloff waren alle Schüler dankbar. Nun gehen die SpaceNetter mit den für den Kurs sehr bedeutenden Unterstützern, Sponsoren und Familienmitgliedern erneut an den Exponatebau!

2017 spacenet5 2017 spacenet1 2017 spacenet3
2017 spacenet8 2017 spacenet9 2017 spacenet6

 

ausstellung 03 2017

 
Termine
Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30
Wetter
Wer ist online
Wir haben 356 Gäste online
Besucher
Heute7
Gestern340
Woche1325
Monat6439
Insgesamt664512